Wahlausweis

Veröffentlichungsdatum:

13.10.2022

Lesedauer

1 Minute

Themen
Kategorien

Mit dem Jahr 2001 ist der bisherige Wahlausweis, der dem Bürger anlässlich einer jeden Wahl ausgestellt worden ist, mit einem neuen Wahlausweis ersetzt worden. Im Gegensatz zur alten Wahlbescheinigung ist dieser neue Wahlausweis für rund 18 Wahlgänge gültig und muss deshalb aufbewahrt und bei den nächsten Wahlen wieder verwendet werden.

Grundsätzlich hat der neue Wahlausweis die gleiche Funktion wie der alte und muss bei den Wahlen gemeinsam mit einem Personalausweis im Sektionswahlamt vorgewiesen werden. Pro Wahlgang wird dann jeweils ein Abschnitt des Ausweises mit dem Datum der Wahl und dem Sektionsstempel versehen.

Der Wahlausweis wird jedem Wähler von amtswegen zugestellt. Bei Verlust des Wahlausweises, muss sich der Interessierte an seine Wohnsitzgemeinde wenden, welche ihm ein Duplikat ausstellt.

Bei Verlegung des Wohnsitzes in eine andere Gemeinde, stellt die neue Wohnsitzgemeinde dem Wähler einen neuen Wahlausweis aus und zieht den alten Wahlausweis ein.

Bei Wohnungswechsel innerhalb der Gemeinde wird dem Wähler eine Etikette mit den entsprechenden Änderungen zugesandt, die er auf dem Wahlausweis anbringen muss.

 

Zuständig

Kontakt

Weitere Informationen

Zuletzt aktualisiert: 19.02.2024, 10:05 Uhr

Entdecken

Bekanntmachungen

Ausschreibungen, Bekanntmachungen von Wettbewerben und weitere Informationen Möglichkeiten für Bürger*innen...

News

Aktuelle Informationen über Veranstaltungen und das kulturelle Leben in der Gemeinde.

Pressemitteilungen

Amtliche Mitteilungen des Bürgermeisters, der politischen Organe und der Gemeindeämter.